Wegweiser

Zeitnah nachdem der Tot eingetreten ist

  • - Arzt, der den Totenschein ausstellt, benachrichtigen
  • - nächste Angehörigen verständigen
  • - Bestatter kontaktieren (Trauerfeier/Beisetzung besprechen, Überführung, Aufbahrung, Formalitäten etc.)
  • - wichtige Dokumente zusammenstellen (Personalausweis, Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, Stammbuch, Scheidungsurteil)
  • - wichtige Verträge (Bestattungswünsche, Lebens-, Sterbegeldversicherung, Vorsorgevertrag mit Bestatter, Grabpflege, Organspende, Testament)

Weiterhin

  • - Arbeitgeber informieren
  • x Meldung an die Krankenkasse, Lebens-, Unfall-, Sterbegeldversicherung
  • x Bekannte/Verwandte informieren
  • x evtl. Pfarramt benachrichtigen
  • - Wohnung/Haustiere versorgen
  • - Gas, Wasser, Strom ggf. abstellen
  • -Erbschein beantragen
  • x=Was wir für Sie erledigen

Nach der Beisetzung

  • - Verträge, wie Miete, Strom, Telefon, Abos, Mitgliedschaften kündigen
  • - Rentenkasse, Versicherungen, Behörden, Finanzamt (KFZ), Steuern, Banken, Post abmelden/benachrichtigen
  • - Wohnung räumen
  • - ca. 4 Wochen nach der Beerdigung Grab räumen, Grabpflege organisieren, Steinmetz kontaktieren (Grabeinfassung/-stein)
  • x Danksagungen
  • x=Was wir für Sie erledigen